bullet1 Imperia

Die Stadtteile Porto Maurizio und Oneglia bilden etwa 5 km von Torrazza entfernt die Stadt Imperia. Es ist keine typische Touristenstadt sondern man findet hier die meisten Olivenölhersteller, wie z.B. Olio Dante und Olio Sasso. Auch ist die bekannte Spaghettifirma „Agnesi“ hier ansässig.

Porto Maurizio hat einen sehr schönen Hafen, an der Promenade sind viele kleine Cafés. Auch finden Sie in Porto Maurizio sehr schöne Strände. Das Wasser ist nicht tief. Sie können zwischen drei Stränden wählen: der Strand am Prino ist kostenfrei, der Strand „Baia Saracena“ ist kostenpflichtig, verfügt jedoch über Liegestühle, Sonnenschirme und ein Strandlokal; der Spiagga „D´oro“ schließlich liegt am Hafen von Porto Maurizio.

Einen großen Supermarkt (Conard)  mit einer ansprechenden Fischabteilung finden Sie in Caramagna (Teil von Imperia).

In Oneglia ist ein großer Fischerhafen sowie eine unter Arkaden gelegene Einkaufsstraße. An der Schnellstraße am Meer zwischen Porto Maurizio und Oneglia sind weitere große Supermärkte. In beiden Stadtteilen sind jede Woche mehrmals Märkte, auf denen Obst, Gemüse, Kleidung und Lederwaren angeboten werden. In Oneglia ist der Markt in der Nähe vom Hafen jeweils mittwochs und samstags.

In Porto Maurizio findet der Markt donnerstags auf dem Platz vor dem Dom statt. Daneben ist täglich in der Via Cascione ein normaler Obst- und Gemüsemarkt. Die Geschäfte sind in Porto Maurizio Dienstag nachmittags geschlossen, in Oneglia Montag morgens.

Der Supermarkt Conard ist über Mittag geöffnet, samstags ganztägig und sonntags am Vormittag.